Corinna Bille und Maurice Chappaz in dunklen Wäldern

Corinna Bille, Dunkle Wälder

Maurice Chappaz, Die Tabakspfeife betet und raucht


Spaziergang zu der anderen Lichtung, die langsam verwildert, aber noch muht im hinteren Teil des Waldes. Mehrere Chalets warten auf den Wiesen wie Boote darauf, über den Styx zu setzen. Manche sind schon am anderen Ufer mit zerfledderten, halb eingebrochenen Schindeldächern Spaziergang zu der anderen Lichtung, die langsam verwildert, aber noch muht im hinteren Teil des Waldes. Mehrere Chalets warten auf den Wiesen wie Boote darauf, über den Styx zu setzen. Manche sind schon am anderen Ufer mit zerfledderten, halb eingebrochenen Schindeldächern Spaziergang zu der anderen Lichtung, die langsam verwildert, aber noch muht im hinteren Teil des Waldes. Mehrere Chalets warten auf den Wiesen wie Boote darauf, über den Styx zu setzen. Manche sind schon am anderen Ufer mit zerfledderten, halb eingebrochenen Schindeldächern... Spaziergang zu der anderen Lichtung, die langsam verwildert, aber noch muht im hinteren Teil des Waldes. Mehrere Chalets warten auf den Wiesen wie Boote darauf, über den Styx zu setzen. Manche sind schon am anderen Ufer mit zerfledderten, halb eingebrochenen Schindeldächern... Um des lieben Friedens willen hatte Clemens ein schmales Band von seinem Land hergegeben zusammen mit der größten Kiefer in der ganzen Gegend, der Dreimannskiefer, aber mit dem Verbot, sie zu fällen.Am Eingang zu den Ländereien hatten Kinder auf ein Kreuz mit einem Dächlein Blumen gelegt: Dachwurz, die noch an einem Stein klebte, auf die Kreuzarme, einen Margeritenstrauß in einer Konservendose unten an den Fuß. Um des lieben Friedens willen hatte Clemens ein schmales Band von seinem Land hergegeben zusammen mit der größten Kiefer in der ganzen Gegend, der Dreimannskiefer, aber mit dem Verbot, sie zu fällen.Am Eingang zu den Ländereien hatten Kinder auf ein Kreuz mit einem Dächlein Blumen gelegt: Dachwurz, die noch an einem Stein klebte, auf die Kreuzarme, einen Margeritenstrauß in einer Konservendose unten an den Fuß. Val de Réchy Val de Réchy Wie man eine Uhr aufzieht, so gehe ich jedes Jahr wieder nach Les Vernys, auf diese unzugängliche Insel Wie man eine Uhr aufzieht, so gehe ich jedes Jahr wieder nach Les Vernys, auf diese unzugängliche Insel Wir gehen die lange Wiese hinunter, die so steil ist, dass es sie schier unter unseren Füßen wegzieht. Wir gehen die lange Wiese hinunter, die so steil ist, dass es sie schier unter unseren Füßen wegzieht. Wir haben noch einmal versucht, Himbeeren an der Wasserleite entlang zu pflücken und mehrere Stunden in abschüssigen Schluchten zugebracht. Wir haben noch einmal versucht, Himbeeren an der Wasserleite entlang zu pflücken und mehrere Stunden in abschüssigen Schluchten zugebracht. [beim Nachbarn] [beim Nachbarn] “Ich betrete meinen Wald...“ Es war wirklich das erste Mal in ihrem Leben, dass sie so etwas erlebte. Sie hatte Gärten und sogar Bäume und Hecken besessen, aber einen echten Wald? Nie. Andächtig ging sie in diesem Schatten weiter. “Ich betrete meinen Wald...“ Es war wirklich das erste Mal in ihrem Leben, dass sie so etwas erlebte. Sie hatte Gärten und sogar Bäume und Hecken besessen, aber einen echten Wald? Nie. Andächtig ging sie in diesem Schatten weiter.
« 2 von 2 »